Fachexkursion

Fakten statt Werbung!

ZEITEN

Die Fachexkursion der 17. KWF-Tagung findet von Donnerstag, 9. bis Samstag, 11. Juni statt. An Opens internal link in current window 34 Exkursionspunkten werden Themen zu Bestandesbegründung, Jungbestandspflege, Holzernte und Energieholzgewinnung sowie zu Fokusthemen (Arbeitsschutz, Umweltverträglichkeit, Forstschutz, Logistik) präsentiert.

Die Vorführungen finden fortlaufend an allen drei Tagen in der Zeit von 9 bis 18 Uhr statt. Jede Vorführung dauert ca. 30 bis 60 Minuten. Die Exkursionspunkte sind in einem Busrundverkehr zu erreichen. Für den Besuch der Fachexkursion empfiehlt es sich, im Vorfeld je nach zeitlichem Budget und Interessenslage eine gezielte Auswahl von Exkursionspunkten zu treffen.

TAGUNGSFÜHRER UND EINTRITT

Eine ausführliche Dokumentation der einzelnen Stationen mit allen Angaben zu den Verfahren, einschließlich Leistung und Kosten der Maschinen, Ergonomie, Arbeitssicherheit und Umweltverträglichkeit (z.B. Boden- und Bestandespfleglichkeit) bietet der KWF-Tagungsführer. Er wird kurz vor der Veranstaltung verfügbar sein. Außerdem enthält das am 30.5.2016 erscheinende AFZ-Sonderheft 10-11/2016 den kompletten Tagungsführer.

Für den Besuch der Exkursion wird auch 2016 wieder in Verbindung mit einer EXPO-Eintrittskarte das bewährte „Exkursionspaket“ angeboten. Es enthält den Eintrittspreis zur Fachexkursion, den Bustransfer zu den Exkursionspunkten, den informativen Exkursionsführer und ist gegen einen Zuschlag von 15 € bzw. für KWF-Mitglieder 10 € im Vorverkauf erhältlich.

Anfahrt und Verkehrsleitkonzept

Das KWF hat in Zusammenarbeit mit den örtlichen Behörden ein weitreichendes Anfahrtskonzept erarbeitet, welches bei Beachtung durch den Besucherverkehr ein hohes Maß an Sicherheit, geringe Wartezeiten und geringe Verkehrsbelastung für die umliegenden Gemeinden zum Ziel hat.

Individual- und Busreisende werden ausdrücklich gebeten, die nachfolgenden Hauptanfahrtsrouten zu beachten und Navigationsgeräte nur zur großräumigen Routenführung zu nutzen.

Sobald die Hinweisbeschilderung zur KWF-Tagung vorliegt, bitten wir ausdrücklich nur nach dieser die Anfahrt fortzusetzen.

 

Großräumige Anfahrt

Der Fernverkehr nach Roding kommt im Wesentlichen über folgende Hauptverkehrs-strecken:

  • BAB A3 (Süd-Ost)         mit Zufahrt über B20 auf B85
  • BAB A6                           mit Zufahrt über B85 (Schwandorf)
  • BAB A93 (Norden)        mit Zufahrt über B85 (Schwandorf)
  • BAB A93 (Süd-West)   mit Zufahrt über B16 auf B85
  • B20 (Ost / CZ)                mit Zufahrt über B85 (Cham)

 

Im Großraum Roding und Cham wird eine entsprechende Beschilderung eingerichtet. Die in der Anfahrtsskizze genannten Ausfahrten sind unbedingt zu nutzen.

 

Anfahrt mit PKW (Anfahrtsskizze rote Route)

KWF-EXPO-Parkplatz P1
über B85 von Westen über Behelfsausfahrt B85 zur Kagerstraße und weiter zu den Expo-Parkflächen
über B85 von Osten über Ausfahrt Untertraubenbach weiter Richtung Schorndorf / Obertraubenbach – in Obertraubenbach rechts in Kagerstraße weiter ca. 3 km bis Expo-Parkflächen

KWF-Exkursions-Parkplatz P3

 

Anfahrt mit Großbus (Anfahrtsskizze braune Route)

KWF-Expo-Parkplatz P2
über B85 von Westen – Ausfahrt Roding / Further Straße über Kreisverkehr weiter zur Crownstraße (Abfahrt links) weiter zu den Busparkflächen P2
über B85 von Osten - Ausfahrt Roding / Further Straße über Kreisverkehr weiter zur Crownstraße (Abfahrt links) weiter zu den Busparkflächen P2

 

KWF-Exkursions-Parkplatz P3: Hier ist nur Ausstieg möglich, danach weiter zu Parkplatz P2
über B85 von Westen ca. 4 km vor Roding – Ausfahrt links in Industriegebiet Altenkreith / Sanddickicht weiter zu Großbus Haltezone (Turonstraße)
über B85 von Osten an Roding vorbei ca. 4 km Richtung Schwandorf. Ausfahrt rechts Industriegebiet Altenkreith / Sanddickicht weiter zu Großbus Haltezone (Turonstraße)

 

Wichtiger Hinweis:
Sie finden vor Ort eine entsprechende Beschilderung vor. Bitte prägen Sie sich ein, welchen der drei Parkplätze – P1 (PKW-EXPO), P2 (Busse-EXPO) oder P3 (PKW-Exkursion) – Sie anfahren wollen.

WICHTIGE LOGISTISCHE HINWEISE

 

Ihr Weg zur 17.KWF-Tagung 2016

Bitte entnehmen Sie Ihren Weg zur 17. KWF-Tagung 2016 der Anfahrtskarte. Folgen Sie unbedingt der KWF-Beschilderung. Die richtigen Eingaben für Ihr Navigationsgerät finden Sie unten! Bitte prägen Sie sich ein, welchen der drei Parkplätze – P1, P2 oder P3 – Sie anfahren wollen.

 

  1. Es gibt an der Nord-Ostseite des EXPO-Geländes einen PKW-Parkplatz (P1, Kagerstraße, 93426 Roding) und an der Westseite des EXPO-Geländes einen Parkplatz für Großbusse (P2 Crownstraße, 93426 Roding).
  2. Ein KWF-Shuttlebus verbindet die Exkursion mit der KWF-EXPO. Der KWF-Shuttlebus verkehrt regelmäßig zwischen dem Exkursions-Parkplatz (P3) und dem Parkplatz für Großbusse (P2) an der Westseite des EXPO-Geländes.  
  3. Die Vorführungen der Fachexkursion finden in zwei voneinander getrennt liegenden Exkursionsgebieten statt - Exkursionsgebiet NORD (Ebene) und SÜD (Hang). Die Exkursionsgebiete NORD und SÜD liegen beide jeweils rund 5 km westlich des EXPO-Geländes.
  4. In unmittelbarer Nähe des Exkursionsgebietes NORD befindet sich ein befestigter Exkursions-Parkplatz (P3) für PKW (Navigation: Franz-Sackmann-Str.1, 93426 Roding). Busse können hier ihre Fahrgäste nur aussteigen lassen und müssen dann zu P2 weiterfahren und dort parken. Von dort aus fahren regelmäßig KWF-Shuttlebusse in die beiden Exkursionsgebiete NORD (Ebene) und SÜD (Hang).
  5. Wenn Sie die Exkursion besuchen möchten, wofür in aller Regel ein Tag eingeplant werden sollte, dann können Sie am besten direkt  mit Ihrem PKW oder Ihrem Reisebus den Exkursions-Parkplatz P3 anfahren. Dies spart Fahrzeit!
  6. Eine Befahrung der Exkursionsroute mit Ihrem eigenen PKW oder Ihrem Reisebus ist nicht möglich.

 Opens internal link in current windowDas Programm der Fachexkursion finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: für den Besuch der Exkursion ist ein Kombiticket erforderlich. Der Tagungsgführer ist im Ticketpreis enthalten.

Auf der gesamten Exkursionsroute besteht Helmpflicht.
Wer keinen Helm dabei hat, kann sich einen erwerben.

 
Sie sind hier: KWF-Tagung | Fachexkursion
Deutsch
English
Français
Español
Русский
Polski